Weihnachtsbrief 2018-1 Weihnachtsbrief 2018-2
Besuch aus Karagwe im Kirchenkreis Gütersloh
In der Zeit vom 01. bis 25. September 2012 weilte eine vierköpfige Besuchergruppe aus den Partnerkirchenkreisen Kyerwa und Morongo im Kirchenkreis Gütersloh. Unter Ihnen auch Yared Apolo Wakami, der Superintendent aus dem Kirchenkreis Kyerwa, in dem das Jugendzentrum Nkwenda liegt, Er überbrachte herzliche Grüße von der Kirchenleitung und den Mitarbeitern des Jugendzentrums. Er dankte für die Unterstützung des Jugendzentrums durch die Menschen, die hinter dem Netzwerk Nkwenda stehen. Ein besonderer Dank galt der kürzlich verstorbenen Marianne Schulte, die wesentlich am Entstehen des Jugend- zentrums beteiligt war. Als besonderes Zeichen der Dankbarkeit und der Verbundenheit überreichte er Horst Schulte ein Rindentuch.
v.l.n.r: Yared Apolo Wakami, Pheneas Joas Nkabalinda, Rektorin Damian, Mary Kakutona Kabigumila, Mary James Bamuhiga, Gisela Niedergassel und Heidi Schröder beim Besuch der Grundschule Isselhorst.
Hilfe zur Selbsthilfe!
Im ökumenischen Gottesdienst auf dem Sennefest hielt Mary Kakutona Kabigumila einen beeindruckenden Vortrag über das tansanische Schulsystem. Pfr. i.R. Hans Arnold Scholten übersetzte den in Kisuaheli gehaltenen Vortrag. Vor ihrer Pensionierung arbeitete Mary als Lehrerin in tansanischen Grund- schulen. Einige Jahre unterrichtete sie auch im Jugendzentrum Nkwenda.
U 26.Juni 2012