Weihnachtsbrief 2018-1 Weihnachtsbrief 2018-2
Hilfe zur Selbsthilfe!
Das YFTC expandiert
Das Schulgelände in Nyaishozi
2 Klassenräume, 2 Büroräume u. Wassertank
3 neue Klassenräume und 2 Büroräume
Schlafräume für die Jugendlichen
Die Geschichte des YFTC bleibt eine Erfolgsgeschichte Nach 30 Jahren Aufbauarbeit am Standort Nkwenda entsteht eine Dependance in Nyaishozi.  Der Ort liegt von Nkwenda aus gesehen in südöstlicher Richtung. Nach Google Maps beträgt die Entfernung rd. 62 km. Der Ort wird schon mit Elektrizität versorgt und bietet dadurch die Möglichkeit, auch neue Ausbildungsgänge anzubieten. Nach dem Schreiben von Jeremiah Rugimbana  sollen dort Schweisser, Elektriker und EDV- Fachleite ausgebildet werden können. Der Anschluss der Gebäude an das öffentliche Stromnetz ist bereits beantragt und soll in Kürze erfolgen. Der Betrieb mit einer Schneiderinnenklasse soll in 2013 beginnen. Bei den Räumlichkeiten handelt es sich um eine private Schule, die die Karagwe-Diocese erworben und bereits renoviert hat. Das Netzwerk wird sich bemühen, den Erweiterungsprozess nach Kräften zu unterstützen. Hierfür hoffen wir auf die tatkräftige Hilfe der Netzwerk-Freunde!
Zurück Zurück